Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt
International Tourism Management

 

You are on www.arlt-lectures.com

Best viewed with Internet Explorer

 

 

 

ITM Bachelor 2. Sem.
9667: Methoden Qualitativer Sozialforschung

Gruppe 4/5/6

 

http://www.che.de/downloads/Einfluss_auf_Studienentscheidung_AP95.pdf

 

Introduction Prof. Arlt

  Tourism Scientist.
  Born in West-Berlin 1957, married to Swiss novelist, no kids
  Since 2007 living in Meldorf (cultural capital of Dithmarschen, located south of Heide)
  and Hamburg
  Studies in Berlin, Taiwan, Hong Kong
  M.A. Sinology, PhD Political Sciences FU Berlin
  

  Former owner of specialized tour operator companies
  (Outbound/Inbound East Asia-Europe)
  Consultant for European companies (mainly Transport, Logistics) in China
  Organizer of fairs and exhibitions in East Asia and in Europe
  Publisher, bookseller, journalist
  

  Since 1997 lecturer (Intercultural Management, Tourism) in Europe and East Asia
  Since 2002 professor for Leisure and Tourism Management (FH Stralsund)
  Since 2007 professor for International Tourism Management (FHW Westküste)

  Fellow of Royal Geographical Society (London) FRGS
  
Research Fellow of Japanese Society for the Promotion of Science (Tokyo)
  Research Fellow of the Asia-Pacific Centre for the Study and Training of Leisure of
  Zhejiang University (Hangzhou/China)
  Director of China Outbound Tourism Research Institute (COTRI) 
  Adjunct professor at Yanbian University of Science and Technology (Yanji/China)
  Visiting professor at Ningbo University (Ningbo/China)
  Visiting professor at University of Sunderland (Sunderland/UK)
  Visiting professor at Leeds Beckett University (Leeds/UK)
  Adjunct professor at Tai Poutini University (Greymouth/NZ)

  

 

  2008-2013 member of Konvent FHW FB Wirtschaft
  2008-2015 member of Senate of FHW
  2011-2013 Vice Dean FB Wirtschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Einführung TEILNEHMERiNNEN:

 

- Weg zur FHW

- Warum ITM? Warum FHW?

- Eigene Arbeitserfahrungen im Tourismus

- Angestrebte Branche / Tätigkeit / MA / PhD nach Bachelorabschluss

- Traumjob

 

 

- Erfahrungen mit wissenschaftlicher Forschung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt

 

 

Qualitative Sozialforschung in post-faktischen Zeiten: Biografische Gründe für die Entscheidung, in Heide ITM zu studieren.

Fragestellungen:

Welche bewussten und unbewussten Gründe spielen bei der Wahl des Studiums an einer FH und konkret ITM an der FH Westküste eine Rolle?

Wird die FH als Aufsteiger-Institution wahrgenommen (kommen die Studierenden tatsächlich eher aus Mittel- statt Oberschicht?), ist Tourismus(management) eine Fluchthilfe, Heide weit weg von zuhause, Tourismusjobs tendenziell noch weiter weg?

Oder ist Tourismusmanagement ein "weiblicheres" Fach als BWL (Gastgeberin, Helferin)?

Wieviel Selbstreflexion erlauben sich die TeilnehmerInnen?

Welche Versuche der Objektivierung / Quantifizierung der Entscheidungsfindung gab es / werden erinnert?

 

 

 

Methode: Einarbeitung ins Thema, Auswahl geeigneter (und williger) Studierender für Focus-Gruppe, auf der Grundlage der Ergebnisse einige vertiefende Interviews.

 

Projekt wird von Gruppe. 4, 5 & 6 übergreifend durchgeführt.

Gruppe 4+6 aufgeteilt in 5 Arbeitsgruppen

Gruppe 5 aufgeteilt in 4 Arbeitsgruppen

 

Gruppe 4: 2. Semester (Einschreibung 2016)

Gruppe 5: Masterstudierende (2nd & 4th Semester)

Gruppe 6: 4.+6. Semester (Einschreibung 2014/15)

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppenaufteilung in 5 Arbeitsgruppen (Gruppe 4+6) / 4 Arbeitsgruppen (Gruppe 5)

 

 

 

 

 

Hausaufgabe (5 Gruppen):

1) Glyphosat - Fakten und Meinungen

Start:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/glyphosat-landwirtschaft-unkrautvernichter-alternativen#comments

https://utopia.de/monsanto-studie-glyphosat-manipuliert-48050/

https://www.agrarheute.com/news/echa-gutachten-glyphosat-krebserregend

 


NUR FÜR GRUPPEN 4+6:

2) Blick auf Kommentare Glyphosat-Artikel - Online Diskussionen

Start:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/glyphosat-landwirtschaft-unkrautvernichter-alternativen#comments

Facebook Diskussionen

 


3) May Einführungstext 3-19 - Zusammenfassung - Hardcopy - pdf wird an Gruppe verschickt

 

 

4) Zepke Text 12-24: Lust auf qualitative Forschung - Zusammenfassung - pdf wird an Gruppe verschickt

 

 

5) Post-Faktisch - Begriffsklärung, Diskussion

Start:

https://www.welt.de/kultur/article160136912/Was-Sie-ueber-das-Wort-des-Jahres-wissen-muessen.html

http://www.zeit.de/2016/52/wissenschaft-postfaktisch-rationalitaet-ohnmacht-universitaeten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

  Contact: Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt FRGS
Bachelor and Master Program International Tourism Management
arlt@fh-westkueste.de, Tel. 0481 8555-513

home.gif